Gießen und düngen bei Primula Paradiso und Perola – 2019

Primeln hatten in den meisten Regionen einen guten Start in Bezug auf das Klima. Dies bedeutet, dass Sie ausreichend Nahrung für die  sporadische Wassergaben bereitstellen müssen. Am liebsten von unter Bewässerung. Stellen Sie das N: K-Verhältnis auf 1: 3 ein und halten Sie einen EC von 0,7 – 0,9 im Topf. Hierfür müssen Sie einen EC von 1,8 – 2,5 für das Bewässerungswasser einstellen. Geben Sie morgens Wasser + Dünger.

Stauchen

Nehmen Sie in den dunklen Monaten des Jahres mit niedrigen Temperaturen keine hohen Daminozid 85% Konzentrationen. Dies kann Blattränder bei den älteren Blättern verursachen. Die Wirkung von Daminozid ist dann ebenfalls gering. Stellen Sie sicher, dass die Temperatur beim Stauchen von Dazide und eine Woche danach mindestens 10° C beträgt. Bis März 2020 können sie noch propiconazole einsetzen.

Share Button

Kategorisiert in: