Kulturtipps Alpenveilchen Herbst 2019

Nach dem Sommer wird sich das Klima in den kommenden Wochen stark ändern. Die Tage werden schon merklich kürzer und die Strahlung nimmt ab. Außerdem steigt die Relative Luftfeuchtigkeit vor allem nachts. Hier einige Punkte, die Sie für Ihre Cyclament-Kultur beachten sollten:

Blühendes Alpenveilchen

Die ersten Alpenveilchen sind seit einiger Zeit auf dem Markt. Stellen Sie vor der Auslieferung sicher, dass der Erdballen ausreichend feucht ist. Die Pflanzen 1 Tag vor der Auslieferung gießen.

Zeitig Kreide runter

Aufgrund der abnehmenden Einstrahlung muss die Kreide nun vom Deck entfernt werden. Wenn Sie keine Schattierung haben, können Sie das einige Wochen länger drauf lassen. Schließen Sie die Schattierung nach dem Entfernen der Kreide etwas früher.

Länge des Blütenstiels

Bei einige Bestände stellen wir fest, dass die Blütenstielen länger werden. Wenn Sie früh morgens einen Kälteschock geben, können Sie die Blütenstiele kürzer und die Pflanze kompakter halten.

Blütenenränder

Bei großblumigen Alpenveilchen können sich in nassen Nächten und an sonnigen Tagen Blütenränder bilden. Insbesondere bei einem großen Übergang von einem hohen zu einem niedrigen Relative Luftfeuchtigkeit werden die Ränder entstehen. Behalten Sie ein aktives Klima und niedrige RL nachts bei. Stellen Sie sicher, dass das die RL tagsüber nicht zu plötzlich herunterfällt, da die Einstrahlung zunimmt. Dies kann erreicht werden, indem Sie die Schattierung im Laufe des Morgens früher schließen und die Fenster nicht zu schnell vollständig geöffnet werden. Sorgen Sie auch für ausreichende Kalzium in der Pflanze.

Botrytis

Die Relative Luftfeuchtigkeit in den Nächten kann sehr hoch sein, insbesondere nach einer Regenperiode. Sorgen Sie für ein aktives Klima, indem Sie eine minimale Fensteröffnung, Ventilatoren und einen Feuchtigkeitsspalt in der Schattierung verwenden.
Stellen Sie ein Mindestrohr Temperatur so ​​ein, dass bei hoher RL/ Botrytis die Heizung läuft.

Achten Sie bei Ihrer Bewässerungsstrategie darauf, dass die Cyclamen am Ende des Tages trocken sind.

Möchte Botrytis Auftreten spritzen Sie die Pflanzen vorzugsweise bei trockenem Wetter.

Insekten

Trips und Duponchelia können immer noch ziemlich aktiv sein und Ihre Cyclamen in der kommenden Zeit Schaden zufügen. Aktive Kontrolle ist erforderlich, um dies zu verhindern.

Eintopfen

Topfen Sie noch Cyclamen in den kommenden Wochen für die Blüte im Februar / März? Ab der 36. Woche müssen Sie dann zusätzliche belichten. Tageslänge mindestens 14 Stunden und mindestens 3500 Lux installierte Leistung. Die Lampen können mit einer Einstrahlung von ca. 250 W / m² ausgeschaltet werden.

Düngung

Sobald die Anzahl der Wassergaben pro Woche abnimmt, müssen Sie die EC-Gabe erhöhen, um die Pflanze ausreichend zu ernähren.
Erhöhen Sie den EC gegen Ende der Kultur, um Wurzeldruck und Gutation in der Kultur zu vermeiden. Düngen Sie die neu eingetopften Cyclamen mit einem vegetativen Schema.

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich an unseren Team Growing Advice.

Tonkoers@schoneveld.nl
Haylamers@schoneveld.nl
Marcopersoon@schoneveld.nl
Nicodehaan@schoneveld.nl

oder rufen Sie unsere allgemeine Nummer an: +31 (0) 571 271 717.

Share Button

Kategorisiert in: