Tipps für die Cyclamen-Kultur in der Übergangsphase vom Sommer zum Herbst

1. Blütenstiellänge
2. Botrytis-Bekämpfung
3. Pflanzenschutz

Blütenstiellänge

Bei Sommer-Cyclamen wie Super Serie Verano, Donatello und Compact ist darauf zu achten, dass die Blütenstiele im Herbst ausreichend lang bleiben. Zu diesem Zweck keinen Hemmstoff verwenden, sobald die Knospen sich zu strecken beginnen, die Tages- und Nachttemperatur gleich halten und keine Kältebehandlung durchführen.

Botrytis-Bekämpfung

Durch den Wechsel von warmem und trockenem Wetter zu feuchteren Witterungsbedingungen kann Botrytis sich schneller ausbreiten. Mit folgenden Maßnahmen kann einer solchen Ausbreitung maximal entgegengewirkt werden.

• Für eine vorbeugende Botrytis-Bekämpfung sorgen. Hierbei das Mittel und den Moment der Behandlung sorgfältig auswählen (trockene Bedingungen) und darauf achten, dass die Pflanzen nach dem Spritzen vor Einbruch der Dunkelheit wieder trocken sind. Vorzugsweise frühmorgens spritzen.
• Am frühen Morgen, vorzugsweise an einem trockenen Tag, bewässern. Dies sollte ausschließlich von unten oder mittels Tropfbewässerung erfolgen.
• Bei einem Ebbe-Flut-System den Wasserstand (Höhe) absenken und eine möglichst kurze Flutungszeit handhaben.
• Eine minimale Rohrtemperatur (Feuchtigkeit) einstellen und dabei vorzugsweise ein Rohr direkt über den Pflanzen verwenden (Bodenwärme nicht oder nur eingeschränkt einsetzen).
• Die Pflanzen zeitig so weit auseinandersetzen, dass sie einander nicht mehr berühren.
• Durch minimale Lüftung und gute Luftzirkulation für ein optimales Wachstumsklima sorgen. Dabei Ventilatoren einsetzen, um eine ausreichende Luftbewegung im Gewächshaus zu bewerkstelligen.
• Guttation der Pflanzen durch einen ausreichend hohen EC-Gehalt im Topf (0,8 – 1,0 mS/cm) verhindern. Bei abnehmender Bewässerungsfrequenz die EC-Gabe erhöhen. Den EC-Gehalt im Topf kontrollieren.

Pflanzenschutz

Aufgrund der warmen Periode ist der Insektendruck momentan relativ hoch. Dies führt zu einem stärkeren Befall mit Duponchelia und Thripsen.
Bei Duponchelia: Pheromon-Fallen aufhängen, um das Vorhandensein adulter Insekten zu überwachen. Die Pflanzen regelmäßig auf Insekten kontrollieren.
Bei Thripsen: genügend Fangpflanzen aufhängen. Außerdem ist eine intensive Kontrolle der Pflanzen auf Blattthripse (Echino oder Setosus), Unterseite der Blätter, erforderlich. Bei einem Befall mit Blattthripsen ist das Blatt leicht gewölbt und weist die Blattunterseite eine rotbraune Verfärbung auf.
Die Pflanzen sollten in der nächsten Zeit auch besonders auf Läuse und Raupen kontrolliert werden.
Fragen Sie Ihren Pflanzenschutzberater nach den geeigneten Mitteln.


Schadbild Blattthripse bei Cyclamen.

Haben Sie noch Fragen? Wenden Sie sich an unser Team Growing Advice E-Mail:
Tonkoers@schoneveld.nl
Haylamers@schoneveld.nl
Nicodehaan@schoneveld.nl

Oder rufen Sie uns unter unserer zentralen Nummer an: +31 571 271 717

Ich habe eine Frage

Share Button

Kategorisiert in: